R. Jung Hand-Zylindermikrotom

Jung Hand-Zylindermikrotom mit Tischklemme

Mein erstes Zylindermikrotom habe ich von einem Onlinehändler erworben. Als Kunde hatte man die Wahl zwischen einem einzelnen Mikrotom im Holzkasten oder einem Set mit zusätzlichem Messer. Gewählt habe ich dummerweise die Variante mit dem Messer. Bis auf den gut verarbeiteten Holzkasten war der Rest eigentlich nicht zu gebrauchen. Wobei ich mir die Frage stellte, ob ein Biologiebedarfshandel nicht mal in der Lage ist, die Grundfunktionalität seiner Waren zu testen. Das einteilige Mikrotommesser wäre nicht mal zu Schneiden eines Würstchens zu gebrauchen gewesen. Wie dem auch sei, unbrauchbare Dinge sollte man schnell wieder abgeben, ihr Anblick ärgert nur.

Beim Besuch einiger Mikroskopietreffs fielen mir die alten Zylindermikrotome von Leitz, Kosmos und Jung auf. Schon alleine von der Haptik überkam mich ein ganz anderes Gefühl von Wertigkeit.

Es war das Signal, mich auf die Suche nach einem schönen Hand-Zylindermikrotom zu begeben.

Zielführend haben sich für mich Ebay-Suchenaufträge erwiesen. Mehrere anderslautende Suchen für das gleiche Produkt steigern den Erfolg. Beispielsweise sollte man auch „Jung Mikroskop“ als Suchbegriff verwenden, falls ein Anbieter den Begriff „Mikrotom“ nicht kennt und ein „Zubehör Mikroskop von Jung“ anbietet. Irgendwann wird man damit fündig werden, versprochen! Danach muss der Artikel nur noch ersteigert werden. Leider wird man dabei am Ende häufig von Leuten überboten, die bei Ihrer Suche noch verzweifelter sind und fast alles zu geben bereit sind.

Mir ist es erst beim dritten Anlauf gelungen, ein R. Jung-Zylindermikrotom günstig zu ersteigern. Die zwei vorherigen Exemplare erzielten fast 300€, mehr als für manch ein Schlittenmikrotom gezahlt wird.

R. Jung als Hersteller ist heute Teil der Leica Microsystems GmbH, die immer noch Mikrotome herstellen.

R. Jung Hand-Zylindermikrotom
R. Jung Hand-Zylindermikrotom, am Tisch montiert

Bedauernswerterweise werden keine so einfach gebauten Modelle mehr angeboten.

R. Jung Hand-Zylindermikrotom zerlegt
R. Jung Hand-Zylindermikrotom zerlegt

Das Funktionsprinzip eines Hand-Zylindermikrotomes ist leicht zu erkennen. Über die gerändelte Drehschraube wird der zylindrischer Körper mit Präparateklammer nach oben geschoben. Alles was was vom eingeklemmten Präparat über die Glastellerebene hinausgeschoben wird, wird vom Messer erfasst und abgeschnitten. Drehwinkel und Schnittdicke sind zueinander proportional.

R. Jung Hand-Zylindermikrotom
R. Jung Hand-Zylindermikrotom

Das Jung-Hand-Zylindermikrotom überzeugt in jeglicher Hinsicht und kann daher uneingeschränkt weiterempfohlen werden.